Klaus  der  Geiger
Liebe Freunde!

Obwohl ich wahrhaftig nichts dagegen habe, wenn sich das Klima und der Geist durch die Corona-Krise erholen, fallen mir fast alle meine Aufträge weg!
Bis auf drei, und die stehen noch nicht mal in meinem (überholten) Terminkalender:
1) 12. September (Sa), 12 Uhr: Geburtstagsparty für das Haus Balchem (Stadtteilbücherei)
    auf dem Severinskirchplatz mit Jürgen Becker, Gerd Köster und Wilfried Schmickler und meinem KunstSalonOrchester;
2) 13. September, 16:30 Uhr: KunstSalonOrchester an der Kahnstation Kalscheurer Weiher (Zollstock)
3) 30. September, 19:30 Uhr: Großes Konzert auf der Volksbühne (ehem. Millowitsch-theater)
    mit Marius Peters, Antje und Markus v. Wrochem und mir (zu Ehren meines 80-jährigen Bestehens!)
    Tickets (24,50) über 0221 - 25 17 47 od. Köln-Ticket

Seid so frei und seid dabei!

Lieben Gruß!
Klaus der Geiger


Neue Eilmeldung:
Liebe Fans, zwei Dinge, die mir bezüglich Corona einfallen:
1. Unsere gesamten Gigs fallen aus auf unbestimmte Zeit, deshalb: unterstützt uns durch Kauf unserer CDs!
2. Kämpft für das Bedingungslose Grundeinkommen!

Klaus der Geiger

Halöli, ihr Lieben!

Nachdem unlängst mein 80ster Geburtstag mit Glanz und Gloria gefeiert wurde, habe ich mal wieder selbst einen Blick auf meine Homepage geworfen und festgestellt, daß sich da jahrelang nichts geändert hat, außer unter Termine! (Die sind wenigstens immer aktuell!).
Aber es hat sich ja auch nichts groß verändert, außer daß ich nicht mehr so oft auf der Straße spiele, dafür aber um so mehr "indoor" mit meinem jungen Kollegen Marius Peters oder mit dem KunstSalonOrchester.
Ansonstens alles beim alten, was Kopf und Kragen betrifft! Zumal meine "bösen" Lieder aktueller sind als je zuvor! Und ich kann nur hoffen, daß der Zuspruch zu unseren Konzerten weiterhin so anhält wie bisher!

PS: Mittlerweile sind einige CDs zu meiner Tonträger-Sammlung dazugekommen:
die jüngsten zwei von Marius Peters und mir ("Piadolla" und "ImmaDolla"), eine "Maximum-Terzett-CD: Tour 2014" und eine Ruki-Werch-CD von 2018: "Hände hoch!" , alle zu beziehen über klausdergeiger@netcologne.de. Auch meine Biografie "Klaus der Geiger, Deutschlands bekanntester Straßenmusiker erzählt" ist vom KiWi-Verlag neu aufgelegt worden und von da auch zu beziehen.